SIND W-FRAGEN DAS GEHEIME SEO REZEPT FÜR PLATZ 1 BEI GOOGLE?

TEILE DIESEN BEITRAG

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Suchmaschinen wie Google, Bing & Co werden täglich von Millionen von Menschen genutzt, um alle möglichen Probleme zu lösen. Deswegen machen Fragen einen sehr großen Anteil der Suchanfragen aus. Google hat vor einer Weile angefangen Fragen, die Nutzer formulieren sofort in den Suchergebnissen zu beantworten.

Das Ziel von Google ist immer, einem Suchenden möglichst schnell zu helfen und beantwortet deswegen Fragen direkt ohne Umwege über eine Website. Trotzdem muss die Basis für die Beantwortung der Frage natürlich von einer Website kommen. Außerdem wird in den nächsten Jahren die Voicesearch über Geräte wie Siri, Alexa und Co weiter zunehmen und Menschen werden ihre Suchanfragen per Sprache formulieren und erwarten eine gesprochene Antwort. Aus diesen beiden Gründen sind Suchmaschinen Fragen und deren Antworten sehr wichtig und belohnen Sie dafür, wenn Sie dabei helfen.

Google möchte, wie bereits oben erwähnt, einem Suchenden in den ersten Suchergebnissen die besten Websites präsentieren, mit welchem er sein Informations- und Kaufbedürfnis am besten lösen kann. Wenn man nun überlegt, woran man denn mit gesundem Menschenverstand die besten Websites ermitteln kann, kommt man unter Anderem auf folgende Merkmale:

  • Nutzer halten sich auf diesen Seiten länger auf, wie auf anderen Websites
  • Die Seite bietet einen hohen Informationswert
  • Es werden rund um das Thema viele Fragen beantwortet

Google weiß nämlich sehr genau, welche Fragen Ihre Zielgruppe in Google um Ihr Thema sucht. Wenn Sie diese beantworten, sind Sie natürlich relevanter wie andere, die das nicht tun. Auch werden Menschen mehr Zeit auf Ihrer Website verbringen, wenn Sie häufige Fragen zum Thema beantworten.

Wenn Sie in Google etwas suchen, dann werden Sie entdecken, dass viele der ersten Treffer auf Ihrer Seite häufige Fragen um ihr Themengebiet beantworten, wie z.B. hier beim Keyword “Brustvergrößerung Stuttgart” ist die Sophienklink auf Position 1. Sie beantwortet alle Fragen rund um das Thema Brust OP.

Auch viele Experten vermuten, dass die Beantwortung von Fragen zum Thema zu signifikant höheren Google Rankings führt.

Wir möchten Ihnen deswegen unbedingt empfehlen die häufigsten Fragen zu Ihrem Themengebiet auf Ihrer Website zu beantworten. Das zahlt sich dreifach für Sie aus: 1. Mit höheren Suchmaschinenrankings und 2. Mit interessierten Kunden und 3. Sie stellen sich für den kommenden Trend der Voicesearch optimal auf.

Eine gute Seite um die häufigsten Fragen, die in Google eingegeben werden, herauszufinden, ist die Seite keywordtool.io

Dort können Sie auf der Startseite ein Keyword aus Ihrem Themengebiet eingeben

Und klicken dann auf der Folgeseite auf die Registerkarte Questions. Hier finden Sie sämtliche Fragen, die Ihre Zielgruppe in Suchmaschinen eingibt.

Beantworten Sie diese Fragen auf Ihrer Website. Wenn Sie mehrere Unterseiten mit mehreren Produkten oder Dienstleistungen haben, wiederholen Sie das für jede Unterseite.

Fazit

W-Fragen scheinen im Bereich Suchmaschinenoptimierung ein Tool zu sein, was noch sehr wenig genutzt wird und mit dem Sie sowohl Google, als auch Ihren potentiellen Kunden einen Mehrwert liefern. Nutzen Sie diese leicht umsetzbare Maßnahme!

Wenn Sie Unterstützung bei diesem oder einem anderen Onlinemarketingthema benötigen, freuen wir uns auf Ihre Anfrage per Telefon, Email oder Kontaktformular.

Weitere Artikel

SIE BENÖTIGEN EINEN PARTNER FÜR IHR ONLINEMARKETING?

KONTAKTIEREN SIE UNS NOCH HEUTE!