WIE LOKALE UNTERNEHMEN IN 4 SCHRITTEN MIT ONLINEMARKETING MEHR KUNDEN GENERIEREN

TEILE DIESEN BEITRAG

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Heute möchte ich Ihnen 4 Schritte zeigen, mit welchen Sie als lokales Unternehmen oder Geschäft schnell mehr Kunden generieren können.

Die 4 Schritte sind:

  • Werbung auf Facebook & Instagram
  • Google My Business
  • Lokale Branchenverzeichnisse
  • Lokale Influencer

Zu welchen ich Ihnen nun etwas mehr erzählen werde.

Facebook & Instagram

Die meisten lokalen Unternehmen haben in der Zwischenzeit eine Präsenz in Facebook und Instagram. Falls Sie noch nicht dazugehören, sei es Ihnen dringend ans Herz gelegt, das nachzuholen.

Wenn Sie eine Facebook- und/oder Instagrampräsenz haben, können Sie mit dem Werbeanzeigensystem extrem zielgerichtete Werbung schalten. Hier ein Einblick in die Optionen.

Sie können hier den Namen Ihres Standortes in der Stadt oder auch auf dem Dorf eingeben und einen Umkreis definieren neben weiteren Merkmalen wie Altersgruppe, Geschlecht und zahlreichen Sonderkriterien.

Es gibt unzählige Zielgruppenoptionen

  • Fans bestimmter Marken
  • Menschen die kürzlich in die Stadt gezogen sind
  • Menschen die in den nächsten 7, 30 oder anderen Zeiträumen Geburtstag haben
  • Freunde von Männern/Frauen, die in den nächsten 30 Tagen Geburtstag haben
  • Frisch verlobt
  • Eltern von Kindern in allen Altersgruppen der Kinder, von 0-12 Monate, 1-2 Jahre, 3-5 Jahre usw.
  • Paare die Jahrestag haben
  • Menschen mit bestimmten Berufen

Egal, wie Ihre Zielgruppe genau aussieht, Sie können diese mit Facebook und Instagram sowohl mit Werbeanzeigen, als auch mit informativen oder lustigen Inhalten ansteuern. Ca. Kosten: 10 € pro 1.000 erreichte Personen in Ihrer Zielgruppe.

Sie können sogar eine exakte Straße und Hausnummer wählen und den Umkreis von 1 km definieren.

Wenn Sie also z.B. ein Restaurant sind und mit Ihrem Mittagstisch Menschen in der unmittelbaren Umgebung erreichen wollen, dann können Sie das tun. Sie können sogar die Laufzeiten der Anzeige bestimmen.

Theoretisch können Sie damit auch Werbeanzeigen für Ihr Unternehmen im Umkreis Ihrer Mitbewerber oder im Umfeld von Veranstaltungen platzieren. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Google My Business

Google my Business ist sozusagen das regionale Branchenbuch von Google und ist für lokale Unternehmen eine der besten Möglichkeiten um Lokale Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu betreiben. Wenn Sie sich bei Google My Business registrieren, was kostenlos ist, werden Sie nämlich bei lokalen Suchanfragen in diesen Maps Einträgen gelistet.

Das erste Ziel, um hier möglichst weit oben zu ranken ist so viel wie möglich Informationen im Profil zu hinterlegen. Auch Innenaufnahmen, Zahlungsmöglichkeiten etc. Google belohnt sie dafür, wenn Sie möglichst viel über Ihr Unternehmen preisgeben.

Um sich zu registrieren, gehen Sie auf https://www.google.com/intl/de_de/business/, wo Sie auf diese Seite kommen.

Dort müssen Sie, wenn Sie das noch nicht gemacht haben, auf „jetzt verwalten“ klicken. Wenn Sie bereits einen Eintrag haben, können Sie auf „anmelden“ klicken.

Als nächstes füllen Sie Ihr Profil so vollständig wie möglich aus.

Lokale Branchenverzeichnisse

Es gibt in jeder Stadt mindestens 50 lokale Branchenverzeichnisse. Dazu gehören z.B. Yelp, meinestadt.de, Tripadvisor, Gelbe Seiten usw.

Zu den lokalen Branchenverzeichnissen gehören z.B. auch Navigationssysteme, damit Menschen Ihr Unternehmen auch mit dem Navigationsgerät im Auto finden. Wenn Sie an der vollständigen Liste aller Portale interessiert sind oder wenn Sie die Eintragung von uns vornehmen lassen möchten, kontaktieren Sie mich gerne.

Tragen Sie sich bei allen Portalen mit Ihrem Unternehmen ein, denn das hat 2 große Vorteile:

  1. Google My Business registriert, bei wievielen Portalen Sie gelistet sind. Je mehr das sind, desto vertrauensvoller sind Sie für Google und desto höher wird Ihr My Business Eintrag gerankt. Alleine deswegen ist die Eintragung enorm wichtig.
  2. Natürlich gehen potentielle Kunden auf gelbeseiten.de etc. und suchen dort nach lokalen Unternehmen. Deswegen steigt Ihre Reichweite enorm.

Lokale Influencer

Das Thema Influencer wird oft belächelt oder es wird nur als Marketingform von großen Unternehmen gesehen. Das ist aber falsch und eigentlich ist das Influencer-Prinzip sehr alt. Wenn Sie auf dem Dorf ein Restaurant haben und z.B. der Vorstand des örtlichen Fußballvereins mit Ihrem Unternehmen zufrieden oder sogar befreundet ist, dann ist dieser Vorstand eigentlich ein Influencer. Seine Freundschaft sichert Ihnen Weihnachtsfeiern, Geburtstage und viele weitere Feieranlässe, die bei Ihnen gefeiert werden.

Mit diesem Gedanken können Sie sehr zielgerichtet vorgehen:

Denken Sie sich etwas aus, was Sie potentiellen Multiplikatoren oder Influencern schenken oder verbilligt anbieten können. Oder etwas, was diese testen könnten.

Gehen Sie auf die Suche nach geeigneten Influencern oder Multiplikatoren, die Sie auf Ihre Aktion ansprechen und die Sie für die Präsentation Ihrer Aktion in sozialen Netzwerken mit einem Geschenk oder einem kleinen Geldbetrag entlohnen.

Die geeigneten Influencer finden Sie:

  • Unter Ihren Stammkunden
  • Unter den Personen, die Ihre Seite geliked haben
  • Oder Sie suchen in speziellen Influencerportalen, die es in der Zwischenzeit zu Hauf gibt, wie z.B. hier kotsquare.

Fazit

Mit diesen 4 Strategien können Sie einfach und schnell für Ihr lokales Unternehmen eine viel höhere Reichweite und damit mehr Kunden herausholen.

Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, bieten wir Ihnen für Sie passende Beratungs- und Dienstleistungspakete an. Ich freue mich auf Ihre Anfrage per Email, Kontaktformular oder Telefon.

Weitere Artikel

SIE BENÖTIGEN EINEN PARTNER FÜR IHR ONLINEMARKETING?

KONTAKTIEREN SIE UNS NOCH HEUTE!