DIE PERFEKTE ANZEIGENSTRATEGIE FÜR FACEBOOK UND INSTAGRAM

TEILE DIESEN BEITRAG

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Heute möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie in wenigen Schritten die perfekte Werbeanzeigenstrategie und einen sogenannten Funnel in Facebook und Instagram einrichten.

Grundlagen Targeting

Wenn Sie schon einmal Facebook- oder Instagram Werbeanzeigen geschalten haben, dann kennen Sie das Werbeanzeigensystem wahrscheinlich schon. Es ist sowohl für B2B Unternehmen, als auch für B2C Unternehmen gleichermaßen geeignet.

Sie können damit informative Inhalte oder auch Werbung auf Zielgruppen aussteuern, wie z.B. auf bestimmte Berufe.

Auf Menschen mit bestimmten Lebensereignissen, wie z.B. Verlobungen oder Eltern mit Kindern in allen denkbaren Altersgruppen.

Oder Menschen die Geburtstag haben oder Freunde von Menschen die Geburtstag haben.

Menschen die umgezogen sind oder Freunde von diesen.

Andere markante Lebensereignisse

Reisen

Menschen die sich für bestimmte Marken interessieren

Sie können sogar Menschen ansteuern, die sich 1 km um einen bestimmten geografischen Punkt, wie z.B. Straße und Hausnummer und sogar nach bestimmten Uhrzeiten ansteuern. Das kann z.B. eine gute Idee sein, wenn Sie ein Restaurant sind und einen Mittagstisch bewerben möchten an wenigen Stunden am Tag oder wenn Sie ein B2B Unternehmen sind und Besucher auf einer bestimmten Messe erreichen wollen.

Man kann sagen, es gibt unzählige Möglichkeiten, zielgerichtet Menschen mit Werbung oder auch mit informativen Inhalten anzusprechen, egal ob B2B oder B2C- wenn Sie ganz genaue Zielgruppenmerkmale haben, können Sie diese über Facebook oder Instagram ansprechen.

Grundlagen Facebook Pixel

Nun können Sie aber nicht nur die gerade erwähnten Zielgruppen ansprechen, sondern Zielgruppen die eine bestimmte Interaktion mit Ihrem Unternehmen vornehmen. Z.B. Menschen, die eine bestimmte Unterseite Ihrer Website aufgerufen haben. Diese Zielgruppen nennen Facebook und Instagram, die sogenannten „Custom Audiences“.

Damit Sie auf diese Zielgruppen Zugriff haben und mit Werbung ansprechen können, müssen Sie den sogenannten Facebook Pixel auf Ihrer Website hinterlegen. Der Facebook Pixel ist ein kleiner Codeabschnitt, den Sie im Code Ihrer Website hinterlegen bzw. von Ihrem Webmaster hinterlegen lassen.

So sieht dieser Pixelcode aus

Keine Angst, das sieht komplizierter aus, als es ist. Es gibt z.B. in WordPress zahlreiche Plugins, bei welchen Sie den Pixelcode einfach nur Copy-Paste einfügen müssen.

Nun können Sie im Facebook Werbeanzeigenmanager diese „Zielgruppen“ erstellen und mit Anzeigen ansteuern. Wenn Sie das gemacht haben oder haben lassen, können Sie fortfahren die 5 Basiswerbeanzeigen zu schalten, die jedes Unternehmen benötigt.

Die Werbeanzeigen, die Sie wirklich benötigen:

1. Die Contentverbreitungsanzeige

Stand Dezember 2021 liegt die sogenannte „organische Reichweite“, also die Reichweite, wenn Sie auf Ihrer Seite etwas posten bei Facebook durchschnittlich bei ca 5 % und bei Instagram bei ca. 25 %

Wenn Sie einen Post auf Ihrer Seite veröffentlichen, der einen informativen Mehrwert hat, dann sollten Sie diesen an Ihre Zielgruppe mittels Werbeanzeigensystem aussteuern.

Zielgruppe: Zielgruppe Ihres Unternehmens oder des Produkts/der Leistung, die mit dem Inhalt des Posts zu tun hat.

Ziele: Bekanntheit, Vertrauen und wahrgenommene Kompetenz Ihres Unternehmens steigern. Potentielle Kunden aufwärmen.

2. Die „Like/Folge unserer Seite Anzeige“

Zielgruppen: Z.B. Menschen, die mit Ihren vergangenen Beiträgen interagiert haben oder Ihre Social Media Präsenz oder Website besucht haben und noch KEINE Follower sind.

Ziel: Potentielle Kunden an Ihr Unternehmen heranführen und als Follower zu gewinnen.

Inhalt der Anzeige: Argumente, warum man Ihrer Seite folgen sollte. Welchen Mehrwert erhalten Follower?

3. Die Produktwerbungsanzeige

Zielgruppe: Diese Anzeige kann zwar auch auf „kaltes Publikum“ geschaltet werden, funktioniert aber besser, wenn sie auf Menschen geschalten wird, die optimalerweise schon zu Ihren Followern gehören oder mindestens mit einem Ihrer Inhalte interagiert haben.

Ziel: Verkauf eines Produktes oder einer Dienstleistung

4. Die unentschlossener Kunde Anzeige

Zielgruppe: Menschen, die auf Ihrer Website eine Unterseite mit einem bestimmten Produkt oder Dienstleistung besucht hat oder Warenkorbabbrecher (= Kunden die etwas in den Warenkorb gelegt, aber nicht ausgecheckt haben)

Ziel: Einwandbehandlung, unentschlossenen Kunden zum Kauf oder Kontakt zu bewegen.

Diese Anzeigenart kann auch aus mehreren verschiedenen Anzeigen bestehen. Alle diese Anzeigen sollten das Ziel haben, den Kunden in seiner Kaufentscheidung zu bestätigen: Aussagen über Features, Qualität, Kundenstimmen, Einmaliger Rabatt, etc.

5. Die Leadgenerierungsanzeige

Zielgruppe: Diese Anzeige kann zwar auch auf „kaltes Publikum“ geschaltet werden, funktioniert aber besser, wenn sie auf Menschen geschalten wird, die optimalerweise schon zu Ihren Followern gehören oder mindestens mit einem Ihrer Inhalte interagiert haben.

Ziel: Generierung eines Interessenten. Zwischenstation zwischen Follower und Kunde. Methode um dem potentiellen Kunden einen ersten niedrigschwelligen Schritt zum Kauf eines Produktes oder einer Dienstleistung zu geben, bei dem er nichts zu verlieren hat und der nichts kostet.

Funnel

Diese Anzeigen greifen genaugenommen alle ineinander und bilden somit einen sogenannten „Funnel“, also ein Verkaufstrichter. Potentielle Kunden werden mit jeder Anzeige immer näher an einen Kauf herangeführt.

Wichtig: Weiterer Content samt Contentverbreitungsanzeigen sollte dauerhaft im gesamten Prozess veröffentlicht werden, damit Ihr potentieller Kunde in seinem Vertrauen dauerhaft bestärkt wird.

Der gesamte Prozess verteilt sich über einen längeren Zeitraum. Je nach Branche kann dieser zwischen wenigen Tagen oder auch mehreren Wochen liegen. Hier gibt es keine festzulegende Größe.

Fazit

Mit dem hiergenannten Weg haben Sie ein starkes Anzeigensetup um neue Kunden zu generieren.

Diese Anzeigenstrategie, deckt die wichtigsten Situationen ab, in welcher sich Ihr potentieller Kunde befindet und sie wird Ihnen schnell mehr Follower, mehr Interaktionen, mehr Interessenten und mehr Kunden bringen.

Für diesen Bereich bieten wir verschiedene Beratungs-, Umsetzungs- und Betreuungspakete an. Ich freue mich über Ihre Anfrage per Email, Kontaktformular oder Telefon

Weitere Artikel

SIE BENÖTIGEN EINEN PARTNER FÜR IHR ONLINEMARKETING?

KONTAKTIEREN SIE UNS NOCH HEUTE!