SEO: WIE SIE MIT CONTENTOPTIMIERUNG FÜR IHRE WUNSCHKEYWORDS HÖHERE PLATZIERUNGEN ERZIELEN

TEILE DIESEN BEITRAG

Als Unternehmen möchten Sie für bestimmte Suchbegriffe in Suchmaschinen möglichst weit oben gefunden werden. Einen der größten Einflüsse auf Ihre Rankings haben Ihre Websiteinhalte. Doch wie optimiert man diese so, dass Google Sie bestmöglich, vielleicht sogar in den Top 3, platziert?

Hier hilft es immer vor Augen zu haben, was Google eigentlich will: Google möchte, dass ein Suchender auf den ersten Plätzen immer das beste Ergebnis findet. Und das Beste daran: Google geht auch davon aus, dass Menschen auf der besten Website auch am Liebsten kaufen oder anfragen. Das heißt im Klartext, dass Google sie dazu “zwingen” möchte Ihre Seite inhaltlich so aufzubereiten, dass Besucher dort mit hoher Wahrscheinlichkeit kaufen.

Überlegen Sie einmal selbst mit gesundem Menschenverstand woran Sie als Mensch festmachen, dass die Inhalte einer Website, auf welcher Sie nach einer Suchanfrage landen, für Sie gut sind und sie am liebsten kaufen.

Hier kommt man dann schnell auf folgende Merkmale:

  • Website ist übersichtlich und optimal strukturiert
  • Sie beantwortet häufige Fragen
  • Sie ist kompetent im jeweiligen Thema
  • Man hält sich auf der Website länger auf, weil sie interessant ist und Ihnen die Inhalte bietet, die Sie gerade interessieren (weswegen Sie ja gegoogelt haben)
  • Sie bietet Ihnen weiterführende Informationen zu Ihrem Kauf und Ihrem gegenwärtigen Interesse
  • und weitere Punkte

Weil jede Website mehrere Unterseiten mit verschiedenen Produkten hat, muss jede Unterseite so auf das jeweilige Unterthema & Keyword optimiert werden. Wir z.B. haben die Unterseiten:

  • Social Media
  • Google Ads
  • Webdesign
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Amazon

Jede dieser Unterseiten müssen wir mit den Inhalten auf das Thema und Keyword inhaltlich optimieren.

Aber Google ist nur eine Maschine und kein Mensch, wie merkt Google nun, dass die gerade beschriebenen Dinge einer Website gut oder schlecht sind? Wie kann ich diese optimieren?

Google sieht sich mit folgenden Mechanismen die Website an

Die Website beantwortet häufige Fragen

Google weiß natürlich, welche Fragen häufig im Zusammenhang mit einem Begriff gesucht werden. Dazu gibt es spezielle Tools für Onlinemarketingagenturen, mit welchen man die häufigsten Fragen zu einem Begriff herausfinden kann. Hier haben wir z.B. einmal den Begriff “Bestattungen” eingegeben.

Die Liste ist noch sehr viel länger. Wir können nachvollziehen, wie oft welche Frage pro Monat gegoogelt wird. Google liebt es, wenn Sie häufige Fragen zu Ihrem Thema auf Ihrer Website z.B. als FAQs behandeln. Das ist logisch, weil das hilft Ihren potentiellen Kunden weiter. In der Praxis recherchiert man also als Websitebetreiber diese Fragen und beantwortet sie. Wir als Agentur machen das mit freien Textern und Redakteuren, die sich im jeweiligen Thema auskennen.

Ebenfalls ein Element, mit welchen man Fragen des potentiellen Kunden beantwortet ist, den Ablauf der Zusammenarbeit mit Ihnen aufzuzeigen.

2. Die Website ist kompetent in ihrem Thema

Um abzuschätzen, wie kompetent Sie in Ihrem Thema sind, setzt Google unter anderem diese Methoden ein.

a) Eine Lesbarkeitsbewertung nach einer Methode, wie dem Flesch Reading Ease (weitere Infos hier klicken)

b) Ein Vergleich mit anderen Websites in Ihrem Thema. Hierzu gibt es für Agenturen ein Tool wie https://seorch.de/html/content-briefing.html

Hier gibt man das Keyword ein, für welches man in Google gerankt werden will und es zeigt an, welche Eigenschaften die Texte der ersten 20 Plätze zu diesem Keyword bei Google haben.

Sie sehen also wie viele Wörter, Fragen, Sätze etc. die Mitbewerber benutzen. Nicht nur das, sondern ebenfalls, welche wichtigen Wörter in diesen Texten vorkommen sollten, damit der Text das Thema kompetent abdeckt.

Für einen Texter oder eine Agentur beginnt nun eine nicht einfache Aufgabe: Sie muss die Texte der Website so schreiben, umformulieren oder erweitern, dass sowohl Google zufrieden ist, als auch ein potentieller Kunde, der die Website besucht.

Viele Kunden haben die Angst, dass durch viel Text Besucher verschreckt werden. Das wird natürlich berücksichtigt: Wichtige Elemente wie Call to Action, Bilder, Kontaktdetails, Produkte werden oben auf der Website angeordnet. FAQs werden gerne so gestaltet, dass die Antworten per Klick auf und zugeklappt werden müssen.

3. Besucher halten sich länger auf Ihrer Seite auf und schließen den Besuch mit einem Kauf oder einer Anfrage ab.

Websitebesucher bleiben länger auf Ihren Seiten und kaufen oder fragen eher an, wenn Sie Informationen, die sie für ihren Kauf benötigen bei Ihnen auf der Website finden, anstatt diese mühsam im Netz zusammen zu suchen. Aus diesem Grund hat sich bewährt, auf Ihrer Unterseite weiterführende Infos zu den jeweiligen Themen aufzuführen. Das können z.B. sein:

  • Verweise/ Links auf hilfreiche, externe Quellen
  • Videos, auch von fremden Quellen, die per Embedding auf Ihrer Website eingebunden sind
  • Tools, wie Rechner
  • Interessante Blogartikel

Das sieht z.B. auf unserer Seite folgendermaßen aus https://digitaholics.de/unsere-leistungen/websiteerstellung/#wissenswertes

Ein weiteres gutes Beispiel ist https://www.klinik-karlshoehe.de/nasenkorrektur-stuttgart/

Fazit

Eine Contentoptimierung Ihrer Seite hat 2 Ziele:

  1. Potentielle Kunden, die Ihre Website besuchen, besser abzuholen und die Wahrscheinlichkeit eines Kaufs oder einer Anfrage erheblich zu erhöhen.
  2. Google zu zeigen, dass Ihre Seite es wert ist, sie in den Suchergebnissen weiter oben zu listen.

Wir als SEO Agentur sind darauf spezialisiert, diese Ziele für Sie zu erfüllen und haben viele Erfolge, Referenzen und Erfahrungen damit. Die inhaltliche Optimierung einer Unterseite beginnt bei uns bei 289 € + MwSt. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage https://digitaholics.de/kontakt/

Folgen Sie uns und verpassen Sie keine Tipps mehr, wie Sie Ihr Unternehmen mit Onlinemarketing nach vorne bringen können!

Weitere Artikel

SIE BENÖTIGEN EINEN PARTNER FÜR IHR ONLINEMARKETING?

KONTAKTIEREN SIE UNS NOCH HEUTE!